16. Juni 2018: Rundgang entlang der Quartiergrenze (1. Etappe)

 

Der Quartierverein Enge lädt Sie ein zu einem Spaziergang entlang der Quartiersgrenze. Erfahren Sie von Historiker Martin Illi zum Beispiel, was heute an der südlichen Grenzlinie steht, wie es zur Grenzziehung kam oder warum sie teils verschoben werden musste. Damit unterwegs auch Zeit für Fragen bleibt, haben wir die Grenzführung in zwei Etappen unterteilt.

 

Erster Teil am:

Datum/Zeit: Samstag, 16. Juni 2018, 11:00 bis ca. 13:00

Treffpunkt: Tessinerplatz/Bahnhof Enge (Tramkehrplatz)

Strecke: Bahnhof Enge – Selnau – Sihlufer – Utobrücke

 

Der Anlass findet auch bei Regenwetter statt, sofern es nicht gerade stürmt; bequeme Schuhe sind von Vorteil. Da die Gruppe nicht zu gross sein sollte, bitten wir Sie um Anmeldung bis zum Mittwoch, 13. Juni unter fischer@enge.ch

 

Vorschau: Der zweite Teil der Grenzführung ist für den 15. September vorgesehen. Sie werden rechtzeitig darüber informiert. Anmeldungen für dieses zweite Datum nehmen wir erst später entgegen.

 

Einladung

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Baubeginn für Projekt "Im Bürgli" verzögert sich.

19/6/2020

1/6
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv