top of page

7. Nov 2023, 18.45h - Einladung zum Quartierstammtisch im reformierten Kirchgemeindehaus Enge

Baustellen-Potpourri in Wollishofen: Gentrifizierung oder Pflege der Substanz

Ein Spaziergang durch die Quartiere von Wollishofen und Enge gibt grossartige Blick frei – meist auf Baugerüste, manchmal auch prunkvolle Neubauten und auf Areale, um die von Bauherrschaften, Anwohnerinnen und städtischen Behörden gerungen wird: Swiss Re, Zurich Versicherungen, Kibag-Areal, Schulhaus Lavater, Bederbrücke, Dauerbaustelle Schulhausstrasse. Es wird um Verdichtung gerungen, um veraltete Lärmvorschriften vor Gerichten gestritten (Stichwort: «Wohn- und Geschäftshaus Bürgli-Areal»). Hie und da wird auch abgestimmt, wie das Endlos-Projekt eines Parkes rund um den Hafen Enge und die Zukunft der Sukkulenten-Sammlung zeigt.


In der Brunau – dessen sind wir uns durchaus bewusst – herrschen im Vergleich zu Seebach, Schwamendingen oder Altstetten punkto Bautätigkeit geradezu idyllische Verhältnisse. Noch.

Doch auch unser Quartier erfährt Eingriffe im Spannungsfeld zwischen Abriss, Sanierung, Erhalt und Verdichtung, und die Frage wird immer wichtiger: Wie gehen wir mit der Bausubstanz unseres Quartiers unter den Gesichtspunkten Ökologie, Ökonomie, Zukunftsfähigkeit und Wohnlichkeit sinnvoll um?


Wir möchten Sie sehr herzlich einladen zu einem Austausch mit Expertinnen und Experten, die bereit sind, mit uns über Strategien, Pläne, Unwägbarkeiten, Ärgernisse und blühende Gärten in unserem Quartier zu debattieren. Es geht nicht darum, wer Recht hat, es geht darum, mehr fundiertes Wissen zu erhalten, die Basis für substanzielle Gespräche über unsere unmittelbare Nachbarschaft.


Deshalb möchten wir dieses Treffen auch nicht als «Podium» oder «offizielle Infoveranstaltung» ankündigen, sondern als «Stammtisch».


Dabei sein werden:


Katrin Gügler, Direktorin des Amts für Städtebau,

Rahel Marti, als Redaktorin von Hochparterre, der Zeitschrift für Architektur, Planung und Design, versiert in städtebaulichen Fragen,

Martin Hofer, Mit-Gründer des Immobilienbewertungs- und Beratungsunternehmens Wüest Partner und mittlerweile – je nach Perspektive – Querdenker, Querulant oder Visionär bei allen Fragen, wenn es um die Wohnlichkeit und Lebenswertigkeit unserer Stadt geht.


Für Getränke wird gesorgt sein.


Comments


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook QV Enge
bottom of page