© 2020 Quartierverein EngeBei Fragen kontaktieren Sie uns bitte via info@enge.ch

  • Facebook Social Icon

Generalversammlung QVE verschoben - Wichtiger Aufruf an die Quartierbewohner

 

Wie Sie sicher bereits erwartet haben, wird in Folge der aussergewöhnlichen Lage in der Schweiz wegen des Virus COVID-19 (Corona) die für den 2. April 2020 geplante Generalversammlung nicht stattfinden. Die GV wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Vorstand wird einen neuen Termin festlegen, sobald dies möglich ist und brieflich abstimmen lassen.
 

Ebenso wird die erste Bunkerführung, die wir auf den 7. Mai 2020 geplant haben, abgesagt. Sobald klar ist, wie sich die Situation entwickelt, werden wir auch hier ein neues Datum für diesen Anlass bekanntgeben. Die weiteren von uns geplanten Anlässe werden vorerst noch nicht abgesagt. Wenn nötig werden aber auch diese verschoben oder gestrichen. Die Gesundheit von Ihnen und der Schutz unserer Infrastruktur – insbesondere im Gesundheitswesen – geht vor!

Der Bundesrat fordert Personen ab 65 Jahren und Risikogruppen auf, zuhause zu bleiben. Wir bitten Sie dieser Aufforderung Folge zu leisten.

Folgende Institutionen/Organisationen helfen in dieser Zeit, dringende Besorgungen zu erledigen:
 

Nachbarschaftshilfe Kreis 2

Die Nachbarschaftshilfe Kreis 2 steht Ihnen gerne unterstützend zur Seite, sei dies, um Ihre Einkäufe zu erledigen oder Sie bei anderen Tätigkeiten zu unterstützen. Sie erreichen die Nachbarschaftshilfe Kreis 2 entweder per Telefon 079 919 60 98 oder per

Email kreis2@nachbarschaftshilfe.ch.

 

Gruppe „Hilf-jetzt“
Zusätzlich hat sich die Gruppe «Hilf-jetzt» mit einer Internetseite organisiert. Auch in der Enge hat sich über ein Telegram-Chat eine Gruppe von Menschen gebildet, die in der Corona-Krise den Risikogruppen helfen will. Sie erledigt Einkäufe, besorgen Medikamente oder erledigen andere Tätigkeiten in der Öffentlichkeit. Sie finden die nötigen Informationen unter https://www.hilf-jetzt.ch/.

 

Es können sich auf der Webseite zum einen Personen melden, welche Unterstützung benötigen, zum anderen aber auch Personen, die Ihre Hilfe anbieten wollen.

 

Es ist sehr wichtig, dass wir alle die Vorgaben des BAG in Bezug auf die Hygienevorschriften einhalten und den momentan nötigen Abstand von 2 Metern zu anderen Menschen einhalten («Social Distancing»). Ebenfalls bitten wir Sie alle, die Vorgaben des Bundesrates einzuhalten: Sie dienen der Sicherheit unserer Infrastruktur im Gesundheitswesen und den Menschen, die aufgrund einer schweren Erkrankung oder Unfall eine intensive Betreuung im Spital benötigen.
Geben Sie auf sich acht und bleiben Sie gesund!

 

Beste Grüsse
Markus Gumpfer
Quartiervereinspräsident Zürich-Enge

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Generalversammlung QVE verschoben - Wichtiger Aufruf an die Quartierbewohner

20/3/2020

1/7
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv