QUARTIERVEREIN ENGE

Kritik an Plänen für die Buslinie 66

Vor dem offiziellen Teil der Generalversammlung des Quartiervereins Enge stellten die Verkehrsbetriebe Zürich VBZ ihr Pläne für die Buslinie 66 vor. Heute befindet sich direkt am Hürlimannplatz eine Haltestelle des 66ers. Geht es nach den Plänen der VBZ, könnte diese mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2019 aufgehoben werden. Das stiess bei den Quartierbewohnern auf wenig Verständnis. Insgesamt wurde kritisiert, dass das Areal mit dieser Massnahme schlechter durch den öffentlichen Verkehr erschlossen werde. Die Voten waren eindeutig «Diese Lösung müsst ihr nochmals überdenken», fand eine Mehrheit der anwesenden Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohner. Für Johannes Eckert von den VBZ ist k

Jetzt wird Tag und Nacht gebaut, damit die Formel-E-Rennautos am 10. Juni durchs Zürcher Enge-Quarti

Das Formel-E-Rennen in Zürich rückt immer näher. Bereits am 10. Juni rasen die Boliden durch das Quartier Enge und durch Wollishofen. Die Vorbereitungsarbeiten laufen Tag und Nacht. Seit letzter Woche laufen die teils nächtlichen Strassenbelagsarbeiten zur Vorbereitung des Rennens. Die Nachtarbeit sei nötig, um den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen. Betroffen ist die Dreikönigsstrasse: Sie wird mit einer zusätzlichen Asphaltschicht aufgefüllt, sodass sie gleich hoch ist wie die Trottoirs. Dadurch verwandelt sich die ansonsten zu schmale Dreikönigsstrasse in eine Rennpiste. Kleinere Vorarbeiten, um den Strassenraum für das Rennen zu präparieren, haben bereits stattgefunden. In der Wo

Themen
Empfohlene Beiträge

© 2020 Quartierverein EngeBei Fragen kontaktieren Sie uns bitte via info@enge.ch

  • Facebook Social Icon